Planungsdokumente: Bebauungsplan Nr. 198 "Südlich Habereckfeld in Tegernbach"

Begründung

2. Beschreibung des Plangebiets

2.1. Räumliche Lage

Das Planungsgebiet rückte durch die Ausweisung des Baugebiets „Habereckfeld“ am Nordwestrand von Tegernbach vom bisherigen Ortsrand in den erweiterten Ortseingangsbereich von Tegernbach.

©Bay. Vermessungsverwaltung, ergänzt

Tegernbach ist einer der Hauptorte des Stadtgebiets Pfaffenhofen. Einrichtungen wie Kindergärten, einzelne Geschäfte der Grundversorgung, Gaststätten, Sport- und Spielmöglichkeiten und Erholungsräume sind vorhanden. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in Pfaffenhofen bzw. Hohenwart erreichbar. Schulen und weiterführende Schulen sind in Pfaffenhofen vorhanden.

2.2. Geltungsbereich

Die Planung umfasst in ihrem Geltungsbereich jeweils Teilflächen der Grundstücke der Gemarkung Tegernbach Flur-Nrn. 918 und 919/5.

Sie wird umgrenzt

  • im Norden von Teilflächen der Flur-Nr. 918,
  • im Osten von Teilflächen der Flur-Nr. 919/5 sowie 166/46 (Unthofstraße),
  • im Süden von Flur-Nr. 919/4 sowie Teilflächen von Flur-Nr. 919 sowie
  • im Westen von Teilflächen der Flur-Nr. 919/5, jeweils Gemarkung Tegernbach.

Der Geltungsbereich umfasst weniger als 0,1 ha.